Home   Kontakt
Intzeidis Consulting
Dienstag, 24. Oktober 2017
  
Unternehmen führen einen Kampf ums Überleben auf dem Biermarkt
Donnerstag, 30. Juni 2011
Click to enlarge

Kampf ums Überleben der Unternehmen, neue Spieler sowie Neuordnung der Marktanteile charakterisieren die Bierbranche in Griechenland zu Zeiten der Krise. Die Branche erlebte im ersten Halbjahr 2011 einen weiteren, ansteigenden Verkaufsabschwung um 15%  - welcher sich zu dem Umsatzrückgang um 8% im Laufe des Jahres 2010 addiert. 

In diesem unbeständigen Szenario gibt es jedoch auch Stabilitäten. Eine davon ist die den Markt dominierende, holländische Interessen vertretende  Brauerei Athenaiki (Amstel, Heineken, Alfa), die nach offiziellen Angaben 68% des Biermarktes kontrolliert. Deren Verkäufe gingen im Vorjahr um 1,5% zurück und beliefen sich damit auf 440,8 Millionen Euro, während der Gewinn um 23,5% nachgab und bei 78,8 Millionen Euro lag. Das Unternehmen betreibt in Griechenland drei Anlagen zur Bierherstellung (sowie eine zur Flaschenabfüllung von Wasser), mit 1200 Angestellten.

Eine weitere Stabilität findet sich im Vorsitz der Märkte für alkoholhaltige Getränke im Bereich Biervertrieb. Im letzten Jahr entsprach ihr Verkaufsanteil 60% gegenüber 40% dem der Supermärkte, die jedoch tendenziell ihre Rolle ausweiten so war das Verhältnis im Jahr 2009 noch 35% zu 65%. Tatsache ist auch, dass die Getränkemärkte stark unter dem Verkaufsrückgang leiden, so dass ihre Zahl im letzten Jahr um 25% abnahm.   

Bemerkenswert sind die Erfolge kleinerer Unternehmen allen voran die Brauerei Mythos (Mythos, Kaiser) mit 15% Marktanteil, den sie auf 20% ausweiten will sowie Private-label-Produkte mit 19,53% Marktanteil in den ersten fünf Monaten 2011. Den größten Erfolg unter den kleinen Unternehmen verbuchte die Brauerei Olympiaki (Fix), die in nur acht Monaten einen Marktanteil von 3% gewann, wodurch sie zu neuen Investitionen gezwungen ist, um die Nachfrage abdecken zu können.

INTZEIDIS Consulting
Home | AGB's | Kontakt | Impressum
Copyright © 2006 - 2017 Intzeidis Consulting. All Rights Reserved.
Leopoldstraße 23, 80802 München, Tel.: + 49 (0) 89 30002077, Fax: + 49 (0) 89 30002079, E-Mail: Office@Intzeidis.de
Website by Theratron