Home   Kontakt
Intzeidis Consulting
Dienstag, 24. Oktober 2017
  
Noch ein Opfer der Krise: Fruchtsäfte
Montag, 9. Januar 2012
Click to enlarge

Einen starken Rückgang musste der Fruchtsaftmarkt im Jahr 2011 hinnehmen, auch für das Jahr 2012 wird eine Fortsetzung dieser Tendenz erwartet. Anhand der vorliegenden Zahlen begann die Verschlechterung bereits Mitte 2009, als eindeutig klar wurde, dass die Krise die Haushaltseinkommen reduzierte, während gleichzeitig die Unsicherheit der Verbraucher zunahm. Damals wurde eine stabile, 20jährige Aufwärtsentwicklung der Branche während der, nach Berechnungen von ICAP für den Zeitraum 1990-2008, das Volumen des inländischen Konsums jährlich um durchschnittlich 4,15% stieg und zu Neuinvestitionen anregte, unterbrochen.

Konkret nahm der Fruchtsaftverkauf auf Supermarktregalen, nach Einschätzung des Unternehmens für Marktstudien SymphonyIRI Group, im Elfmonatsraum Januar bis November 2011, um 5,8% ab, wodurch sich der Verkaufswert auf 106 Millionen Euro gegenüber 112,5 Millionen im Vergleichszeitraum 2010, reduzierte. Den stärksten Rückgang verzeichnete mit 14,1% und einem Verkaufswert von 30,4 Millionen Euro der Verkauf von gekühltem Saft. Einen weniger starken Rückgang erfuhr nicht gekühlter Saft, hier ging der Verkauf lediglich um 2% zurück und bewegt sich bei 75,56 Millionen Euro.

Für das neue Jahr scheint die andauernde Krise von einer Intensivierung des Wettbewerbs begleitet zu werden – und dies, obwohl die wiederholten Sonderangebote und sonstigen Aktivitäten den Markt im Jahr 2010 nicht stabilisieren konnten. Eine dynamische Bewegung erwartet man von den Größten der Branche, d.h. Coca Cola und Pepsico, und mit Sicherheit werden auch die übrigen „Spieler“ der Branche folgen, wie Vivartia, Olympos, Loux Marlafekas, aber auch Ippotour – welche übrigens eine Einigung mit Pfanner, der größten Fruchtsaftverarbeitungsfirma in Österreich, unterzeichnet und nun einen größeren Marktanteil in Griechenland zum Ziel hat.

© INTZEIDIS Consulting
Home | AGB's | Kontakt | Impressum
Copyright © 2006 - 2017 Intzeidis Consulting. All Rights Reserved.
Leopoldstraße 23, 80802 München, Tel.: + 49 (0) 89 30002077, Fax: + 49 (0) 89 30002079, E-Mail: Office@Intzeidis.de
Website by Theratron