Home   Kontakt
Intzeidis Consulting
Sonntag, 25. Juni 2017
  
Anhaltender Abschwung auf dem Markt für Artikel zur Einrichtung elektronischer Anlagen
Dienstag, 28. August 2012
Click to enlarge

Die anhaltende und tiefe Krise auf dem Baumarkt in Griechenland wirkt sich negativ auf die verschiedensten Wirtschaftszweige aus. Dazu gehört auch der Markt für Artikel zur Einrichtung elektronischer Anlagen, welcher in den letzten Jahren einen starken Abschwung erlebte. So sank, nach Angaben von ICAP, der Verkaufswert (in Großhandelspreisen) um 13,2% im Vergleich zu 2010. Für die Jahre 2012/13 wird ein weiterer Rückgang in Höhe von minus 15% erwartet.

Es lohnt die Anmerkung, dass der Herstellungssektor sich aus einer begrenzten Anzahl Unternehmen zusammensetzt, welche hauptsächlich Stromverteilerkästen und Steckdosen/Schalter produzieren. Im Import sind mehrere große Firmen aktiv, einige davon gehören zu internationalen Gesellschaften. Im Einzelhandel gibt es zahlreiche mittelgroße Betriebe, von denen manche zeitweise auch im Import und/oder anderen Bereichen Aktivitäten entwickeln.

Konkret gab der Markt für Steckdosen/Schalter im Jahr 2011 um 19,2% im Vergleich zum Vorjahr nach, wobei der Import 88% der Nachfrage deckt. Im Bereich Stromverteilerkästen (unter 1000 Volt), betrug der Rückgang letztes Jahr 21,7% - wobei in diesem Fall die Nachfrage zum Großteil aus Inlandsproduktion gedeckt wird. Zudem ging der Verkaufswert von automatischen Sicherungen um 6,8% zurück, der von Umschaltern um 12%, von Dimmern um 13,3%, von Stromsparschaltern um 10,3% und von Zeitschaltern um 18,2%.

INTZEIDIS Consulting
Home | AGB's | Kontakt | Impressum
Copyright © 2006 - 2017 Intzeidis Consulting. All Rights Reserved.
Leopoldstraße 23, 80802 München, Tel.: + 49 (0) 89 30002077, Fax: + 49 (0) 89 30002079, E-Mail: Office@Intzeidis.de
Website by Theratron