Home   Kontakt
Intzeidis Consulting
Dienstag, 24. Oktober 2017
  
Der griechische PC-Markt stabilisiert sich, harter Konkurrenzkampf unter den Herstellern
Montag, 1. Juli 2013
Click to enlarge

Einen harten Kampf liefern sich die Hersteller von PCs Laptops und klassische Computer um den größtmöglichen Anteil am griechischen Markt, in einem Moment, an dem dieser sich zu stabilisieren scheint. Es ist charakteristisch, dass nach zweistelligem Verkaufsrückgang in den letzten drei Jahren nun im letzten Quartal des Jahres 2012 mit 5,9 % eine Verlangsamung einsetzte. Noch besser ist das Bild der ersten drei Monate des Jahres 2013, da das Unternehmen Context den absehbaren Jahresrückgang des Verkaufs aufgrund des ersten Quartals auf 1,5 % schätzt. 

Nach Angaben derselben Marktforschungsgesellschaft gab es sogar in einzelnen Produktkategorien einen Verkaufsanstieg - wie bei Laptops, da im konkreten Zeitraum 98.476 Stück verkauft wurden, was einen Anstieg um 6,52 % im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum 2012 bedeutet. Insgesamt wurden im ersten Quartal des Jahres 137.130 PCs auf dem griechischen Markt verkauft wobei die klassischen festinstallierten Computer um 8,52 % zurückgingen.

Zurück zum Wettbewerb der Hersteller: den ersten Platz belegt zweifellos Hewlett Packard (HP) mit einem Marktanteil von 20,8 %. Danach wird das Bild zweideutiger: auf dem zweiten Platz befindet sich z. Zt. Toshiba (wobei die japanische Firma auf dem griechischen Markt nur Laptops vertreibt) mit 11,2 %, darauf folgen Turbo-X von Plaisio Computers mit 11 %, Lenovo mit 10,9 % (die chinesische Firma verzeichnete einen bemerkenswerten Verkaufsanstieg) sowie Dell mit 10,8 %.

INTZEIDIS Consulting
Home | AGB's | Kontakt | Impressum
Copyright © 2006 - 2017 Intzeidis Consulting. All Rights Reserved.
Leopoldstraße 23, 80802 München, Tel.: + 49 (0) 89 30002077, Fax: + 49 (0) 89 30002079, E-Mail: Office@Intzeidis.de
Website by Theratron