Home   Kontakt
Intzeidis Consulting
Mittwoch, 23. August 2017
  
Krise und Steuern belasten den griechischen Erdölmarkt
Mittwoch, 12. Februar 2014
Click to enlarge

Einen beeindruckenden „Absturz“ um 44,1 % verzeichnete die Nachfrage nach Heizöl in Griechenland im Jahr 2012, aufgrund der zusammenkommenden Parameter von hoher Besteuerung und eingeschränkter Kaufkraft der Haushalte.  Eine Verminderung ergab sich ebenfalls bei der Nachfrage nach Erdgas, wenngleich hier der Prozentsatz viel niedriger lag und sich bei -8 % im Vergleich zu 2011 bewegte – es sollte hierbei berücksichtigt werden, dass sich der Verkauf seit 2005 stabil verstärkte, mit einem durchschnittlichen jährlichen Zuwachs von 6,5 %. Auch die Abnahme von Benzin war im Jahr 2012 um 13,2 % rückläufig, während beim Dieseltreibstoff eine leichte Erhöhung von 3,7 % verzeichnet wurde.

Insgesamt, so das Ergebnis der betreffenden ICAP-Studie für die Branche Erdöl- und Gasbrennstoffe, ging der Markt um 14,6 % zurück, was das Volumen der verbrauchten Treibstoffe betrifft. Den höchsten Rückgang erlebten die Brennstoffe des Inlandsmarktes – Benzin verschiedener Art, Erdöl für Heizung und Antrieb, Masut, Flüssiggas, Kerosin und Asphalt – mit 20,2 %. Demgegenüber verzeichnete der Verbrauch von ausländischen Brennstoffen keinen Unterschied zu 2011 – obschon die Flugtreibstoffe um 13,2 % und die Schifftreibstoffe um 53,1 % nachließen.

Erwartungsgemäß hinterließ diese Entwicklung Spuren bei den Geschäftsergebnissen der Unternehmen der Branche. So zeigt die Gruppenbilanz von 33 Unternehmen der Branche eine Verminderung des Verkaufswertes um 7,2 % auf 12,8 Milliarden Euro, während die EBITDA-Gewinne gegenüber 2011 um 26,9 % nachgaben. Das Betriebsergebnis wies eine Ausweitung der Verluste aus, welche bei 61,1 Millionen Euro im Jahr 2012 gegenüber 23,4 % im Jahr 2011 lagen. Jedenfalls waren die Ergebnisse der beiden Raffinerieunternehmen eindeutig besser als die der übrigen im Jahr 2012, da ihre Verkäufe sich um 15,3 % steigerten, während die EBITDA-Gewinne um 11,6 % nachließen.

© INTZEIDIS Consulting
Home | AGB's | Kontakt | Impressum
Copyright © 2006 - 2017 Intzeidis Consulting. All Rights Reserved.
Leopoldstraße 23, 80802 München, Tel.: + 49 (0) 89 30002077, Fax: + 49 (0) 89 30002079, E-Mail: Office@Intzeidis.de
Website by Theratron