Home   Kontakt
Intzeidis Consulting
Sonntag, 25. Juni 2017
  
Verdreht und teuer ist der Milchmarkt in Griechenland
Mittwoch, 2. April 2014
Click to enlarge

Einen Anstieg um 8,5 % verzeichneten die Preise für pasteurisierte Milch im Zeitraum von 2009-2013 in Griechenland, eine Erhöhung, die fast doppelt so hoch ist wie der Preisanstieg bei Lebensmitteln mit 4,9 % insgesamt. Auch stieg der Preis für pasteurisierte Milch im Zwölfmonatszeitraum Dezember 2012-Dezember 2013 weiterhin um 3,5 %, während gleichzeitig insgesamt Lebensmittel um 0,6 % günstiger wurden.

Noch höher ist der Anstieg bei pasteurisierter Milch mit Haltbarkeit von 5 Tagen (Frischmilch). Der durchschnittliche Verkaufspreis pro Liter erreichte letztes Jahr 1,27 Euro gegenüber 1,09 Euro im Jahr 2009, was einen Anstieg von 13,4 % bedeutet. Einer der Hauptgründe (wenn auch nicht der ursächliche Grund) liegt in den im Vergleich zu anderen Milchprodukten viel höheren Lagerungs- und Verteilungskosten für einfache pasteurisierte Milch, vor allem wegen der Notwendigkeit täglicher Lieferung in viele, häufig kleine, Verkaufsstellen.

Charakteristisch ist, dass ungefähr 50 % der Frischmilch über Minimarkets, Kioske, „Tante-Emma-Läden“, Bäckereien und andere kleine Läden vertrieben wird. Dagegen wird der größte Teil von ultrahocherhitzter H-Milch über Supermarktketten verkauft. Gleichzeitig gibt es bei H-Milch mehr Wahlmöglichkeiten bezüglich der Preiskategorie als bei der sogenannten Frischmilch.

Insgesamt schätzt man, dass die aufwändige Spirale von Produktion, Verteilung, Einzelhandel und Konsum 25 % der Preisbelastung ausmacht. 

Es lohnt gleichfalls anzumerken, dass trotz der marktfördernden Maßnahmen und der relativen Quantitätserhöhung, die Inlandsproduktion von frischer Kuhmilch abnahm. So wurden vor fünf Jahren von 837.000 Tonnen Gesamtverbrauch 700.000 Tonnen im Inland produziert, während letztes Jahr bei auf 871.000 Tonnen gestiegenem Verbrauch lediglich 600.000 Tonnen aus dem Inland kamen.

© INTZEIDIS Consulting
Home | AGB's | Kontakt | Impressum
Copyright © 2006 - 2017 Intzeidis Consulting. All Rights Reserved.
Leopoldstraße 23, 80802 München, Tel.: + 49 (0) 89 30002077, Fax: + 49 (0) 89 30002079, E-Mail: Office@Intzeidis.de
Website by Theratron