Home   Kontakt
Intzeidis Consulting
Sonntag, 25. Juni 2017
  
Tendenz zum Aufschwung beim „versehrten Riesen“, der griechischen Textilindustrie
Donnerstag, 18. November 2010
Click to enlarge

Die Textilindustrie ist eine der wenigen Branchen der griechischen Wirtschaft, in denen dieses Jahr ein leichter Aufschwung erwartet wird, nach Angaben des Verbands der Griechischen Textilindustrie. In Wahrheit hat diese Branche, die aufs engste mit der Industriegeschichte Griechenlands verbunden ist, schon lange vor der aktuellen Krise erhebliche Einbußen erlitten.

Nach dem „katastrophalen“ Jahr 2009, in dem die Herstellung der Textilindustrie um 20% geschrumpft ist, erwartet man für das laufende Jahr einen Anstieg um 8,3%. Auch bei den übrigen Daten sind die Erwartungen relativ ähnlich: der Umsatz soll um 7,1% erstarken (Einbußen letztes Jahr um 18%), die Aufträge werden um ungefähr 10% zunehmen (Abnahme um 17% letztes Jahr), außerdem gibt es eine Aufwärtstendenz bei den griechischen Exporten, sogar innerhalb der EU, welche sich in den letzten Jahren in Richtung Drittländer orientiert hatte.

Unter Bezugnahme auf die vorliegenden Angaben, sind heute in Griechenland lediglich 7 Textilhersteller mit 250.000 Spinnrädern tätig (wovon 100.000 allein in einem einzigen Unternehmen, „Epilekto“,  konzentriert sind), die insgesamt 98.000 Arbeitnehmer beschäftigen. Der Vergleich mit den Verhältnissen in relativ junger Vergangenheit gibt Aufschluss über die schon zuvor erwähnten großen Veränderungen, die in der Branche vorgenommen wurden. 

So gab es in den 80er Jahren und bis zu Beginn der 90er Jahre in Griechenland 60 Textilhersteller mit 1,5 Millionen Spinnrädern allein für Baumwolle. Die Anzahl der Beschäftigten belief sich auf über 350.000 – dies bedeutet, dass innerhalb von 20 Jahren über 7 von 10 Arbeitsplätzen in der Branche verloren gingen.

© INTZEIDIS Consulting
Home | AGB's | Kontakt | Impressum
Copyright © 2006 - 2017 Intzeidis Consulting. All Rights Reserved.
Leopoldstraße 23, 80802 München, Tel.: + 49 (0) 89 30002077, Fax: + 49 (0) 89 30002079, E-Mail: Office@Intzeidis.de
Website by Theratron