Home   Kontakt
Intzeidis Consulting
Dienstag, 12. Dezember 2017
  
Griechenland: Produktion von nichtmetallischen Mineralen um ein Drittel vermindert
Montag, 18. Juni 2012
Click to enlarge

Einen starken Rückgang um fast ein Drittel (33,1%), verzeichnete die Produktion von Zement und anderen nichtmetallischen Mineralprodukten in Griechenland im ersten Quartal des Jahres 2012 gegenüber dem Vergleichszeitraum 2011, während sich gleichzeitig auch die Verkaufseinnahmen der Branche rückläufig verhielten. Entscheidend war hierfür zweifellos der abrupte Rückgang der Aktivität der Baubranche, welche durch die Wirtschaftskrise extrem gelitten hat.

Hier lohnt die Bemerkung, dass diese Entwicklung sich stark auf die gesamte griechische Wirtschaft aufwirkt, vor allem auf die Industrieproduktion. Nach Angaben des griechischen Statistikunternehmens ELSTAT stellten Zement und andere nichtmetallische Produkte im Jahr 2005 einen Anteil von 10,3% der Gesamtindustrieproduktion des Landes dar.

Konkret verminderte sich die Produktion von Marmor- und Granitplatten im ersten Quartal um 23,6%, von Zement um 46,3%, von feuerfesten Keramikziegeln für die Baubranche und damit zusammenhängende Produkte um 64,7%, von Keramik für Dächer und sonstiger Keramikprodukte der Baubranche um 85,7%, sowie von Beton um 49,9%. Für Marmor lag der Rückgang bei 11,6%, wobei die Produktion von Fliesen und Platten bei null lag, offensichtlich aufgrund großer Lagerbestände.

Je Monat sah die Entwicklung des Produktionsvolumens wie folgt aus, immer im Vergleich zum Vergleichsmonat 2011: Im Januar verminderte sich das Produktionsvolumen um 50% und der Umsatz um 43,1% (im Vorjahr lag der Rückgang bei 11,6% bzw. 21,6%), im Februar sank das Volumen um 46,9% und der Umsatz um 43,9% (im Vorjahr 32% bzw. 30,6%) und im März um 17,6% und 27,5% (im Vorjahr 38,7% bzw. 36,1%).

© INTZEIDIS Consulting
Home | AGB's | Kontakt | Impressum
Copyright © 2006 - 2017 Intzeidis Consulting. All Rights Reserved.
Leopoldstraße 23, 80802 München, Tel.: + 49 (0) 89 30002077, Fax: + 49 (0) 89 30002079, E-Mail: Office@Intzeidis.de
Website by Theratron