Home   Kontakt
Intzeidis Consulting
Dienstag, 24. Oktober 2017
  
Griechenland: Stabilisierungstendenzen auf dem Markt für Kosmetikartikel nach dem „Gewitter“
Mittwoch, 28. Mai 2014
Click to enlarge

Starke Einbußen zeigte die Kosmetikbranche in Griechenland in den letzten vier Jahren. Nach Angaben von ICAP Group gingen die Verkäufe im Zeitraum 2010-2013 um etwa ein Viertel zurück, womit das positive Bild der zehn Jahre von 2000-2009, als das durchschnittliche jährliche Wachstum bei 4,9 % lag, umgekehrt wurde.

Dennoch, am Horizont kündigt sich auch ein optimistisches Signal an, welches sich aus den Stabilisierungstendenzen der zwei Jahre 2012-2013 ablesen lässt. Diese Tatsache rührt zum einen daher, dass die Konsumenten mehr und mehr Vertrauen in griechische Produkte setzen, und zum anderen aus der Intensivierung der Exporttätigkeit griechischer Unternehmen der Branche.

Die Branche umfasst zahlreiche herstellende und exportierende Unternehmen, welche eine große Menge von Produkten und Handelsmarken vermarktet, sodass ein starkes Wettbewerbsklima herrscht. Davon sind viele auch in anderen Zweigen tätig, wie bei Pharma- und Parapharmaprodukten, chemischen Artikeln, Reinigungsprodukten, etc.

In jedem Fall sind die Unternehmen aufgrund der Konkurrenz sowie der krisenbedingt gesunkenen Nachfrage gezwungen, neue, innovative Produkte zu entwickeln und Preisnachlässe und Sonderangebote zu forcieren. Bezüglich des Vertriebs ihrer Produkte geht es um eine breit gestreute Verteilung, da viele Konsumenten ihre Einkäufe in Supermärkten tätigen. Auf diesem Weg werden 49 % des Gesamtverkaufswertes des Kosmetikmarktes erzielt. Auf spezialisierte Geschäfte entfallen 19 %.

Es bleibt zu bemerken, dass Körperpflegeprodukte 50 % des Verkaufs ausmachen, welche traditionell die wichtigste Kategorie bei Kosmetikartikeln sind. Darauf folgen Haarpflegeprodukte mit 34 % Marktanteil.

© INTZEIDIS Consulting
Home | AGB's | Kontakt | Impressum
Copyright © 2006 - 2017 Intzeidis Consulting. All Rights Reserved.
Leopoldstraße 23, 80802 München, Tel.: + 49 (0) 89 30002077, Fax: + 49 (0) 89 30002079, E-Mail: Office@Intzeidis.de
Website by Theratron