Home   Kontakt
Intzeidis Consulting
Sonntag, 25. Juni 2017
  
Rasante Sanierung und Anstieg der griechischen Maschinenbauindustrie sowie dieser zuarbeitender Industriezweige
Freitag, 19. September 2014
Click to enlarge

Das Bild der griechischen Maschinenbau- sowie das der Maschinenzubehörindustrie verbessert sich stetig, wie der Anstieg der Produktionsaktivität in der ersten fünf Monaten des Jahres 2014 zeigt, welche nach vorläufigen Angaben von ELSTAT 3,2 % erreichte (gegenüber 8,1 % im Vergleichszeitraum 2013). Obwohl der Umsatz im Zwölfmonatszeitraum Juni 2013-Mai 2014 um 11,4 % nachließ (auf einem Niveau von minus 34,8 % gegenüber 2005), waren die Betriebsergebnisse eindeutig besser. 

Konkret, auf Grundlage der Daten von 114 Unternehmen der Branche Maschinenbau und Maschinenzubehör für das Jahr 2013, zeigten die EBITDA-Gewinne einen Zuwachs in Höhe von 8 Millionen Euro (33 Millionen gegenüber 25 Millionen im Jahr 2012), wobei die Einnahmen um 1 % sanken, (sie lagen letztes Jahr bei 312,9 Millionen Euro) und die Bruttogewinnspanne um 3,4 % stieg (auf 27,5 % gegenüber 24,1 %). Die Ergebnisse vor Steuern für 2013 weisen Gewinne in Höhe von 4,5 Millionen Euro gegenüber Verlusten von 4,2 Millionen Euro im Jahr 2012 aus; letztlich gibt es Verluste von 3,3 Millionen gegenüber 8,7 Millionen im Jahr 2012.

Zuletzt lohnt die Anmerkung, dass die 114 untersuchten o.g. Herstellerunternehmen (und zum Teil Handelsunternehmen) am 13.12.2013 steuerlich festgelegt wurden und Vermögenswerte in Höhe von 585 Millionen Euro in Umlauf waren. 

INTZEIDIS Consulting
Home | AGB's | Kontakt | Impressum
Copyright © 2006 - 2017 Intzeidis Consulting. All Rights Reserved.
Leopoldstraße 23, 80802 München, Tel.: + 49 (0) 89 30002077, Fax: + 49 (0) 89 30002079, E-Mail: Office@Intzeidis.de
Website by Theratron