Home   Kontakt
Intzeidis Consulting
Sonntag, 25. Juni 2017
  
Die Produktion von KFZ-Batterien (ver)schwindet
Dienstag, 22. Dezember 2009
Click to enlarge

In Richtung „Aussterben“ bewegt sich die Produktion von KFZ-Batterien in Griechenland, vor allem wegen des starken Wettbewerbs und des Fehlens von Rohstoffen, was höhere Kosten verursacht. Die überwältigende Mehrheit der circa 250 in der Branche tätigen Unternehmen beschäftigt sich daher mit der Einfuhr und dem Handel mit KFZ-Batterien; auf dem Markt sind heute an die 70 Handelszeichen erhältlich.

Die Branche befindet sich in jedem Fall auf einem guten Weg, die Verkäufe stiegen von 1996-2008 im Durchschnitt um 3,7 % jährlich, so die Ergebnisse der Branchenstudie der Icap Group (2008 betrug der Anstieg sogar 4 %). Diese Zahlen spiegeln vor allem den stetigen Anstieg von Kraftfahrzeugen auf den griechischen Straßen wider, welcher im selben Zeitraum bei 6,1 % jährlich lag – sodass Ende 2008 insgesamt 7,729 Millionen Kraftfahrzeuge verkehrten, wobei Mofas nicht mitgerechnet sind.

Die Nachfrage nach bestimmten Batterieartikeln steht in direktem Zusammenhang mit der Zusammensetzung der in Griechenland verkehrenden Kraftfahrzeugflotte, die zu zwei Dritteln (64,5 %) aus privaten PKW`s und mit 17,8 %  an zweiter Stelle aus Motorrädern besteht. So decken PKW-Batterien konsequenterweise an die 70 % der Gesamtnachfrage ab, während die restlichen 30 % sich auf Motorräder und andere Kraftfahrzeuge verteilen.

Was die Wirtschaftsdaten betrifft, so zeigt die Gruppenbilanz von 10 Beispielunternehmen einerseits einen Anstieg der Aktiva um 13,01 % im Jahr 2007 gegenüber 2006, andererseits jedoch auch eine Verstärkung des Aktienkapitals um 34,25 %. Im selben Zeitraum stiegen die Verkäufe der Beispielunternehmen um 27,72 %, während sich parallel dazu der Kreditbelastungsindex und der Durchschnitt der fristgerecht einkassierten Forderungen verbesserten.  

© INTZEIDIS Consulting
Home | AGB's | Kontakt | Impressum
Copyright © 2006 - 2017 Intzeidis Consulting. All Rights Reserved.
Leopoldstraße 23, 80802 München, Tel.: + 49 (0) 89 30002077, Fax: + 49 (0) 89 30002079, E-Mail: Office@Intzeidis.de
Website by Theratron