Home   Kontakt
Intzeidis Consulting
Samstag, 22. Januar 2022
  
Griechenland: 26,2% Anstieg der Textilexporte im Zeitraum Januar-Oktober 2021
Freitag, 14. Januar 2022
Click to enlarge

Nach Angaben des griechischen Verbands der Bekleidungsindustrie (SEPEE) setzte sich der gute Kurs der Textil- und Bekleidungsbranche in Griechenland im Zeitraum Januar - Oktober fort.

Dazu trugen sowohl der Anstieg der Exporte um 23 % als auch der Anstieg der Einzelhandelsumsätze um 13,5 % im Inland bei.
Ab dem zweiten Quartal 2021 kommt es zu einer deutlichen Erholung der Branche und einer allmählichen Rückkehr auf ein Niveau, das sich dem Prä-Pandemie-Niveau nähert.

Konkret in den zehn Monaten Januar - Oktober 2021:
Der Industrieproduktionsindex verzeichnete einen Anstieg von 16,9 % bei Bekleidung und 9,3 % bei Textilien.
Die Exporte, die die Lokomotive der Branche sind, verzeichneten einen deutlichen Anstieg von 26,2 % und überstiegen 1,6 Milliarden Euro gegenüber 1,27 Milliarden im Jahr 2020.
Die Bekleidungsexporte stiegen um 19,6 % und erreichten 780 Mio. .
Im Textilbereich stiegen die Exporte um 13,9% und beliefen sich auf 370 Mio. .
Einen sehr wichtigen Beitrag zu diesem positiven Verlauf der Branche haben die Exporte des Primärsektors Baumwolle, die vor allem aufgrund des Baumwollpreisanstiegs um 53% gestiegen sind und sich auf 460 Mio. beliefen.

Bei den Importen wurde ein Plus von 10,7 % verzeichnet. Der Anstieg war bei den Textilimporten um 20 % höher, während die Bekleidungsimporte um 7,8 % zunahmen.

INTZEIDIS Consulting
Home | AGB's | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklarung
Copyright © 2006 - 2022 Intzeidis Consulting. All Rights Reserved.
c/o Combinat 56 GmbH, Adams-Lehmann-Str. 56, 80797 München, Tel.: + 49 (0) 89 30002077, Fax: + 49 (0) 89 30002079, E-Mail: Office@Intzeidis.de
Website by Theratron